St. Klara Rottenburg > Home > Schulgemeinschaft > Aktuelles 

Aktuelles

aus dem Schuljahr 2021/22

 

Schülerinnen und Schüler der J2 gestalten "Gemeinsam statt einsam"

Nach den Corona-Lockdowns, die uns allen einiges abgefordert haben, nehmen wir gemeinsam unser Leben wieder in die Hand. Keine und keiner soll allein bleiben - zusammen sind wir stark!

 


 

Lisa Fischer hat ihren ersten Artikel im Tübinger Tagblatt veröffentlicht.

Lisa Fischer ist eine ehemalige Schülerin unseres Progymnasiums und unseres Beruflichen Gymnasiums. Nach ihrem Abschluss mit dem Abitur 2019 studiert sie Anglistik und Geschichte an der Universität.

Zur Zeit ist sie Praktikantin beim Schwäbischen Tagblatt in Tübingen. In diesem Rahmen hat sie ihren ersten Artikel veröffentlicht.

Wir gratulieren ihr herzlich zu ihrem Erfolg.

 


 

Franziskustag - ich, Du, WIR

 

Am 4. Oktober haben wir den Franziskustag gefeiert. Der heilige Franziskus war der beste Freund der heiligen Klara, der Namensgeberin unserer Schule. Er lebte um 1200 in Assisi und fand seinen Sinn in der Nachfolge Jesu Christi. Dabei war ihm die Bewahrung der Schöpfung und das Leben in Armut besonders wichtig. Später entstand die Gemeinschaft der Franziskaner/innen, welche noch heute nach dem Vorbild des Franziskus ihr Leben führen.

Was glaubt Ihr würde Franziskus zu unserem Schuljahresmotto 2021/2022 sagen?

 


 

Outdoortage der Eingangsklassen

1.10.2021

Um unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, sich in einem anderen Rahmen als dem Schulalltag besser kennenzulernen, sind wir dieses Jahr auf die Schwäbische Alb in einen Niederseilgarten gefahren. Die Niederseile sind, obwohl sie nicht einmal in einem Meter Höhe über dem Boden liegen, eine gehörige Herausforderung für den Gleichgewichtssinn. Es war durchaus nicht einfach, sich auf ihnen entlang zu bewegen. Der gute Teamgeist, der in allen Mannschaften vorherrschte, ließ alle Gruppen den Parcour mit vereinten Kräften und guter Zusammenarbeit tatsächlich erfolgreich bewältigen. Nach dieser sportlichen Herausforderung schmeckte das Mittagessen am Lagerfeuer umso besser.

Eveline Kolatschek für Klasse E3

 


U18 Wahl zur Bundestagswahl

18.9.2021

Wie würden junge Menschen wählen? Bei der U 18 Wahl zur Bundestagswahl handelt es sich um eine bundesweite Aktion, bei der Kinder und Jugendliche ab dem 7 Lebensjahr für die Bundestagswahl wählen dürfen . Durch die Jugendvertretung und mobile Jugendarbeit, kam diese Aktion auch in unsere Schule, sowie in viele anderen Rottenburger Schulen.

Unserer Schule hat beschlossen, die Wahl für alle ab der 6 Klasse bis zum 18 Lebensjahr in der Pausenhalle durchzuführen. Am 17.09.2021 war es dann soweit. Unser Wahllokal in der Pausenhalle wurde geöffnet. Das Angebot wurde von 530 Schüler*innen mit Begeisterung angenommen. Die Schulleitung, sowie die Lehrer*innen, haben die Aktion mit Spannung und Unterstützung verfolgt. Besonders die SMV hat mit ihrer tatkräftigen Unterstützung zum Erfolg des Projekts beigetragen. Vielen Dank euch allen.Wenn Sie wissen wollen, wie die U18 Wahl in Rottenburg ausgegangen ist, dann schauen Sie nach unter: Stadt Rottenburg am Neckar.

Die Jugendvertretung