St. Klara Rottenburg > Berufliches Gymnasium > Unsere Schule > Schülerinnen und Schüler 

Das Berufliche Gymnasium St. Klara wird koedukativ geführt. Wir nehmen Schülerinnen und Schüler nach mittleren Bildungsabschluss (Mittlere Reife), aber auch Schüler und Schülerinnen nach Klasse 9 des allgemeinbildenden Gymnasiums auf. Mit der Versetzung von der Eingangsklasse in die Jahrgangsstufe 1 wird der mittlere Bildungsabschluss erworben.

Entscheidend für die Aufnahme in die Schule ist die Bejahung unseres Menschenbildes, unserer Werte und des pädagogischen Konzepts der Schule. Bindend ist die aktive Teilnahme am Leben in der Schule und am Religionsunterricht, dem es in erster Linie um die Kenntnis der christlichen Religion, um Reflexion von Leben und Glauben und um die Achtung der Überzeugung jedes Menschen geht. Wir begrüßen es, wenn unsere Schülerinnen und Schüler an unseren Schulen einen interkulturellen und interreligiösen Dialog führen können und so auf das Leben in unserer Gesellschaft vorbereitet werden.

Ehemalige über ihre Zeit an St. Klara

"An meine Zeit an St. Klara erinnere ich mich immer gerne zurück.
Engagierte Lehrer und eine tolle Schulgemeinschaft haben zu einer guten Atmosphäre beigetragen, die dazu geführt hat, dass ich gerne am Unterricht teilgenommen habe. Durch den Besuch des Wirtschaftsgymnasiums ist mir der Start ins Studium leichter gefallen, da mir einige Inhalte bereits aus dem Wirtschaftsunterricht bekannt waren und der Einstieg auf diese Weise nicht ganz so anstrengend für mich war. Außerdem haben mir die vielen Veranstaltungen zur Berufsorientierung sehr geholfen. Ich kann also den Besuch des Beruflichen Gymnasiums an St. Klara auf jeden Fall weiterempfehlen."

Sina, Abitur 2016, International Business

 

"Die Zeit in St. Klara hat meine Jugend und Entwicklung sehr geprägt. Was ich besonders schön an St. Klara finde ist der Fokus auf die Werte. Die Lehrer haben uns nicht nur versucht den Lernstoff zu vermitteln, sondern ebenso versucht, uns tieferen Werten näher zu bringen, die uns auf dem zukünftigen Lebensweg begleiten sollten.
Das SGG.hat mich verständlicherweise sehr gut auf mein Psychologie Studium vorbereitet, es hat mir darüber hinaus aber auch zu einem besseren Verständnis über das Wesen des Menschen verholfen und mich in meiner Neugier für die Psyche des Menschen bestärkt.
Die Zeit in St. Klara werde ich wohl nie vergessen und mich immer wieder gerne an sie zurück erinnern."

Jana, Abitur 2018, Psychologie

 

"St. Klara hat mir die Möglichkeit gegeben mich frei zu entfalten, und auf dem Progymnasium zu einer selbstbewussten jungen Frau zu werden. Mit der Unterstützung, die man von den Lehrerinnen und Lehrern bekommt, ist man nie auf sich alleine gestellt. Auch auf dem beruflichen Gymnasium wird man bestens darauf vorbereitet nicht alles hinzunehmen, sondern sich kritisch mit der Umwelt auseinanderzusetzen. Ich würde diese Entscheidung im Nachhinein jeder Zeit wieder treffen."

Adelina, Abitur 2020, Psychologie

 

 

 

 

 

 

"St. Klara ist ein Ort, den ich mit vielen guten Erinnerungen und Personen verbinde. In den vergangenen neun Jahren ist die Schule sicherlich zu einem Stück Heimat geworden. Hier zählte nicht nur die Leistung, sondern auch der Mensch. Auf dem Weg zum Abitur wurden wir uns nicht selbst überlassen, sondern von den Lehrern tatkräftig unterstützt. Vieles des Erlernten kommt mir jetzt im Alltag als auch im Studium zugute."

Giulia, Abitur 2020, Nachhaltiges Regionalmanagement, Forsthochschule Rottenburg