St. Klara Rottenburg > Berufliches Gymnasium > Unsere Schule > Studien- und Berufsorientierung 

Studien- und Berufsorientierung

Seit vielen Jahren unterstützt das Programm „Der Weg in Studium und Beruf“ Schüler*innen des beruflichen Gymnasiums St. Klara dabei, den für Sie passenden Weg nach der Schule zu finden und diesen individuellen Weg dann auch erfolgreich zu gehen. 

Um diese Ziele zu erreichen, arbeitet die Schule St. Klara mit mehreren namenhaften Partnern zusammen, zu denen international tätige Unternehmen wie der Logistikdienstleister DACHSER und das IT-Unternehmen Hewlett Packard Enterprise sowie regionale Partner wie die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG gehören. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern bieten wir unseren Schüler*innen verschiedene Veranstaltungen an, die ihnen Orientierung und Unterstützung geben. Beispiele hierfür sind ein von Experten durchgeführtes Assessment Center Training, Einzelberatungen durch die Agentur für Arbeit an der Schule und ein Bewerbungsseminar, das von einer erfahrenen Personalerin durchgeführt wird.   

Als franziskanische Schule ist es uns ein besonderes Anliegen, das Potenzial unserer Schüler*innen zur freien Entfaltung kommen zu lassen. Deswegen ist St. Klara eine Partnerschule der Initiative „Arbeiterkind“, welche Schüler*innen aus Familien ohne Hochschulerfahrung dazu ermutigen möchte, ein Studium zu beginnen, z.B. durch Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums. Zudem unterstützen wir unsere Schüler*innen aktiv bei der Bewerbung um Stipendien und konnten in den letzten Jahren mehreren unserer Schüler*innen zu solch einem gratulieren. 

Die Wege in Studium und Beruf sind unterschiedlich und vielfältig und diese Unterschiedlichkeit und Vielfalt findet sich auch im Programm „Der Weg in Studium und Beruf“ wieder. 

Fragen zur Berufs- und Studienorientierung können Sie gerne an Herrn OStR i.K. Wegler richten.

wegler.p(at)st.klara-rottenburg.de